Fikkefuchs

Wie ein domestizierter Lars von Trier, der beim Versuch aus der Zwänge des Mainstreams auszubrechen mit klassischer Musik begleitet wird, bleibt Stahlbergs neustes Werk vor den Erwartungen eines tabulosen, wilden Abenteuers zurück und drängt den Feminismus zurück "in die Küche und das Schlafzimmer". Weiterlesen

Gauguin

Paul Gauguin – ein französischer Künstler des Postimpressionismus, der wohl allen kulturell Interessierten ein Begriff ist. Noch heute sind seine Werke in den Museen der Welt zu finden, seinen Weg in die Kunstgeschichte hat er somit gefunden. Doch Edouard Delucs aktuelles Biopic über Gauguins Schaffenszeit auf Tahiti, die seine kreativste Periode gewesen sein soll, wird diesem Ruhm leider nicht gerecht. Weiterlesen

Pre-Crime

Pre-Crime

Die Zukunft ist hier – die Überwachung ist real – unsere Daten sind in den Händen von Behörden – all das und noch mehr wissen wir als informiertes Publikum spätestens seit den Enthüllungen durch Edward Snowden. Trotzdem ist es immer wieder der Fall, dass wir von einzelnen Aspekten und Ausformungen der Kontrollgesellschaft überrascht werden, insbesondere, was für Big Data und Algorithmen für neue Möglichkeiten eröffnen. Pre-Crime gehört in diese Kategorie. In dem Dokumentarfilm unter der Regie von Monika Hielscher und Matthias Heeder geht es um das so genannte Predictive Policing, unter diesem Begriff werden eine Reihe verschiedener Praktiken, Techniken und Verfahren zusammengefasst, die es ermöglichen Straftaten, Täter_innen und Tatorte statistisch vorauszusagen. Damit beeinflussen und unterstützen die Prognosen die Polizeiarbeit, gleichzeitig werden durch diese Technologien auch Definitionen, Regeln und Bestimmungen gefestigt: was erscheint auf den Bildschirmen als Verbrechen und wer bestimmt, was Gefahr ist und für wen? Wer programmiert die Software, wer legt die Bildausschnitte fest? Weiterlesen

THE NET

Fischer Nam Chul-woo lebt mit Frau und Tochter in einfachen Verhältnissen auf der Nordseite eines Flusses zwischen Nord- und Südkorea. Er verdient sich sein weniges Geld mit einem kleinen Fischerboot. Doch dann verfängt sich sein Netzt im Außenbordmotor und er treibt auf die Südkoreanische Seite, wo er sofort festgenommen- und der Spionage verdächtigt wird. Weiterlesen

The Love Witch

Der Film aus dem Jahr 2016 zeigt sich in einem 1960er Look, der mit seiner Geschichte agiert und spielt: Er widmet sich auf feministischer Ebene dem Mythos der Hexe. Weiterlesen

The Noonday Witch

The Noonday Witch widmet sich dem sagenumwogenen Thema Hexen auf eine moderne Weise. So begegnet der Horror dem Zuschauer nicht in Form einer bösen Person, sondern als Manifestation einer angespannten, durchdringenden Stimmung. Weiterlesen

The Square

Auratische Kunst. Einschleichender Kommerz. Beengender Intellektualismus. Das sind die Themen, die Ruben Östlund in seinem schwedischen Oscar-Kandidaten The Square mehr oder weniger erfolgreich jongliert, um zum Ende die Moral von der Geschicht' schmerzhaft in die Köpfe der Zuschauerschaft zu hämmern. Weiterlesen

Borg/McEnroe

Gut besetzter Tennis-Film dem die zentrale Thematik abseits des Feldes fatal aus den Händen gleitet. Wie einer von vielen Filmen aufzeigt, in welcher Form man besser nicht filmisch mit Angststörungen umgehen sollte. Weiterlesen