Unter Freunden

Seit mehr als vierzig Jahren sind Richard, Gilles und Philippe Freunde. Es ist zu einer Tradition geworden, dass sie jeden Sommer gemeinsam mit ihren Frauen in den Urlaub fahren. Diesmal chartern sie ein schickes Segelboot. Der Segeltörn soll auf die Mittelmeer-Insel Korsika gehen. Alles scheint perfekt zu starten…

09_UF

Die anfängliche Harmonie löst sich dann aber schnell in Wohlgefallen auf. Ein Grund liegt in Richards neuer Freundin. Sie ist deutlich jünger als er und wirbelt die Clique reiferen Alters gehörig durcheinander. Gut gehütete Geheimnisse kommen ans Tageslicht und Eifersucht macht sich breit.

04_UF

Zu allem Überfluss zieht auf hoher See auch noch ein Unwetter auf, das zu einer Zerreißprobe für die langjährige Freundschaft wird…

03_UF

“Unter Freunden” ist seichte Unterhaltung.  Der Film möchte eine Komödie sein, wird diesem Anspruch jedoch nicht gerecht. Die Gags sind platt, vorhersehbar, wirken aufgesetzt und sind somit ganz und gar nicht witzig. Die Story bietet weder etwas Überraschendes, noch neue Ideen. Auch die Besetzung – mit bekannten Stars des französischen Kinos – kann diesen Film nicht retten. Jeder der Darsteller hat in seiner Karriere mindestens einen besseren Film gedreht. Nie habe ich im Kino öfter auf die Uhr geschaut als bei “Unter Freunden”.

10_UF

Dennoch – beim Publikum scheint der Film anzukommen. Bei der Filmkunstmesse 2015 in Leipzig gewann “Unter Freunden” den mit 2.000 Euro dotierten Publikumspreis. Wenn man nicht wie ich mit dem Anspruch in diesen Film geht, einen Arthouse-Film zu sehen, mag er zu ertragen sein – andernfalls gibt es genug interessante Alternativen. Eines macht der Film dann aber doch gut: er macht Lust auf den Sommer…

Unter Freunden (Originaltitel: Entre amis)
Genre: Komödie
Frankreich 2015, 90′
Regie: Olivier Baroux
Drehbuch: Eric Besnard, Richard Grandpiere
Produktion: Richard Grandpierre
Kamera: Régis Blondeau
Schnitt: Christophe Pinel
Ausstattung: Bertrand Seitz
Musik: Martin Rappeneau
mit Daniel Auteuil, Gérard Jugnot, François Berléand, Zabou Breitman, Mélanie Doutey, Isabelle Gélinas, Jean-Philippe Ricci, Justine Bruneau
Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH
Kinostart: 31.12.2015

Alle Bilder © 2015 ESKWAD – PATHÉ – TF1 FILMS – MALEC

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>