Startschuss des Schwerpunkts “Arbeit”

Judith Ellenbürger über den Sisyphos-Mythos im Slapstick

Ein Klavier zu transportieren ist zuweilen keine einfache Sache, besonders wenn es einen Berg, genauer: eine schmale, steile, scheinbar endlose Treppe, hinaufgehievt werden muss und dabei stetig von der Gravitationskraft wieder heruntergezogen wird. Es ist offensichtlich die aus der griechischen Mythologie bekannte Sisyphosarbeit, an der Stan Laurel und Oliver Hardy sich in dem 1932 erstmals aufgeführten Film The Music Box abmühen – eine Arbeit, welche die Götter ursprünglich, da sie so unnütz und aussichtslos ist, als die grausamste aller Strafen für den durchtriebensten aller Menschen erdachten, für Sisyphos, der mit Lust und List durchs Leben zog, die Pläne Zeus’ verriet und sogar Thanatos, den Tod, hinterging. [….] Weiterlesen

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>