Out of the Furnace / Alte Kohlen im Ofen

Auge um Auge – der deutsche Titel ist so ansprechend wie die stereotype Außenpolitik der USA. Leider ist dieser Film mit hochkarätigen Schauspielern ausgestattet, das einzige warum man ihn nicht schamlos als Ideologieverwertung tituliert durch den Schmelztiegel ziehen sollte …

Fotothek_df_n-08_0000383

In diesem Film sind alle so wehleidig älter und schwächer geworden: Christian Bale ist körperlich im gleichen Zustand wie in The Dark Knight Rises – allerdings muss er für wenig Geld täglich im Stahlwerk schuften, William Dafoe ist ein Mafiosi – lokal begrenzt und wenig erfolgreich, Forest Whitaker als einfacher Cop tut alles im Rahmen des Gesetzes – weshalb er nicht ordentlich etwas gegen die Bösen unternehmen kann, der altbekannte Sam Shepard ist wiedermal proudly sponsored by the NRA, Woody Harrelson und Casey Affleck sind auch dabei – der eine verteilt, der andere kassiert deftig Prügel … so geht die Liste weiter.

TVA_phosphate_smelting_furnaceZ.B. mit der einzig tragenden Frauenrolle, die von der wirklich erwähnenswerten Zoe Saldana gespielt wird. Aber leider kann sie doch nicht mit Russell zusammenbleiben, gründet eine Familie mit einem Mann ähnlicher Hautfarbe und ist später viel zu wenig zu sehen.

Ein Film, der irgendwie beginnt und endet, von Männern handelt, die des Arbeitens müde sind, aber trotzdem malochen müssen oder zur Abwechslung ein Ding drehen. Dazu kommt das Motiv der Selbstjustiz, was zu erwarten war, von einem schwarzen Cop … und zum Schluss steht Russell vor der Entscheidung abzudrücken oder nicht, um dem Bau zu entgehen: Es wird eine Hinrichtung, tra-ra, weil es sonst nichts zu gewinnen gibt.

Ansonsten sind da noch viele Tattoos anstatt Brandmarken, staubiger Schmutz und Schweiß von der körperlichen Arbeit. Ein Neo-Western also? Da ist der Saloon mit dem Barman Dan Dugan, der Whiskey, ein Sheriff, die Pferde – also Autos, … jetzt mal ehrlich außer dem Standard HD und dem guten Körperbau von Christian Bale ist bei dem Film nicht viel zu holen !!! Russell ist nett, man kommt ihm näher und sieht helfend dabei zu, wie er das alte Haus des Vaters repariert oder anderen beim Sterben zuschaut. Gerne würde man sagen, „Los, ihr könnt doch noch etwas aus euch machen Jungs.“ Aber wozu? Der Film liefert die Antwort gleich mit, dass nunmal Rachemotive und das normale Leben tiefgreifender sind. Mitsamt den Freaks und dem widerlichen Hype um Crystal Meth rahmt sich der Kladderadatsch aus US-Klischees zu einem zeitgenössisches Porträt, das naja … man kanns halt anschauen und alles im Vorhinein erahnen was passiert. Lest mal untenstehend wer mitproduziert hat … .

SteelMill_interior

Titel: Out of the Furnace / Auge um Auge – 116‘, US 2013.

Darsteller: Christian Bale, Woody Harrelson, Casey Affleck, Forest Whitaker, Willem Dafoe, Zoe Saldana, Sam Shepard

Regie: Scott Cooper
Drehbuch: Brad Ingelsby, Scott Cooper
Produzent: Jennifer Davisson Killoran, Leonardo DiCaprio, Ryan Kavanaugh, Ridley Scott, Michael Costigan

Verleih: Tobis Film
Starttermin: 03.04.2014

 

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>