Kill Your Darlings

Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) lernt auf der Columbia University in New York den jungen, wilden und attraktiven Lucien Carr (Dane DeHaan) kennen. Dieser hält sich nicht an die strengen und prüden Regeln der Universität und zeigt dem angehenden Schriftsteller seine Vorstellung einer freien Welt des unkonventionellen Schreibens. Lucien macht Allen mit William Burroughs (Ben Foster) und Jack Kerouac (Jack Huston) bekannt. Die vier wollen die Literatur revolutionieren. Ex-Professor David Kammerer (Michael C. Hall) bringt das Leben der jungen Männer durcheinander, da er scheinbar in Lucien nicht nur seinen kreativen Schützling sieht.kill-your-darlings-2

Der Film Kill Your Darlings stellte mich zunächst vor das Problem, dass Hauptdarsteller Daniel Radcliffe für mich immer noch Harry Potter war. Auch meine fehlenden Literaturkenntnisse machten mir sorgen, da der Film die „Beat Generation“ um 1944 behandelt. Ich wurde überrascht: Zwar werden während des Films immer wieder Textausschnitte von den zukünftigen Dichtern vorgelesen und Beispiele aus der Literatur dieser Epoche zitiert, es geht aber vielmehr um ein Liebesdrama, das zwischen den Männer entsteht. Die jungen Rebellen widersprechen nicht nur den stilistischen Konventionen der zeitgenössischen Literatur, sondern auch dem heteronormativen Gesellschaftsbild. Lucien scheint zunächst als Opfer, bedrängt von dem homosexuellen David, der ihn nicht loslassen will und immer bedrohlicher wirkt. Lucien ist der verbotene Apfel im Paradies. Er verspicht Freiheit, Lust und wahre Erkenntnis und führt damit auch Ginsberg in Versuchung. killyourdarlings_01_mediumFolglich macht es ihm zunächst ganz nichts aus für Lucien zum Beispiel immer die Hausaufgaben zu machen. Lucien Carr ist die Muse, er inspiriert die Männer zu ihren Texten, während er selbst gar nicht wie seine Kollegen schreiben kann. Sein Literaturstudium erkauft er sich durch sein scheinbar unschuldiges Flirten, mit dem er seine Freunde zu seinen Beschützern und Helfern macht. Nur erfüllt er ihre sehnlichen Wünsche niemals. So stürzt er sie ins Verderben. Immer stellt sich die Frage: Ist er gutmütig naiv oder bösartig berechnend? Als Lucien schließlich David ermordet, beginnt die engelsgleiche Fassade des Schönlings zu bröckeln. Aber was steckt dann dahinter? Ein verzweifelter kleiner Junge, der sich von seiner Abhängigkeit von David nicht anders zu befreien wusste oder doch ein Betrüger, der Menschen nur manipuliert? Allen Ginsberg ist nun die wichtigste Schachfigur in Luciens Spiel. Er könnte ihn durch eine Lüge retten. Die schwulenfeindliche Gesellschaft ist das Instrument: Lucien würde freigesprochen werden, wenn er durch den Mord nur seine Ehre hätte retten wollen. David wäre dann als Schwuler ebenfalls Täter, beschuldigt den heterosexuellen Lucien habe missbrauchen zu wollen. Wäre Lucien aber selbst schwul, so wäre es einfach nur Mord. Da wird Allen langsam klar, dass er und David vielleicht beide Opfer von Luciens Verführung geworden sind…Kill-Your-Darlings-1

Nach dem Film ist Daniel Radcliffe nicht mehr nur Harry Potter. Das kindliche Image konnte er durch diese ernste und anspruchsvolle Rolle endgültig ablegen. Auch macht der Film einen nicht zum Experten für die Literatur von Ginsberg und Co. Er zeigt vielmehr, dass man ein Liebesdrama auch MIT Schwulen und nicht nur ÜBER schwule Männer machen kann. Homosexualität muss hier nicht benannt und nicht speziell hervorgehoben werden. Schwule Männer sind hier kein Spektakel sondern selbstverständliche Handlungsträger. Es ist keine Outing-Story, sondern einfach eine spannende Geschichte über eine Gruppe junger Männer, die als Herausforderung nicht nur ein prüdes und sexualfeindliches System haben, sondern auch ihre eigenen Gefühle und ihr sexuelles Begehren.
Kill Your Darlings – Junge Wilde
USA 2013
Kinostart Deutschland 30. Januar 2014
Regie:   John Krokidas
Drehbuch: John Krokidas, Austin Bunn
Produktion: Killer Films
Ausführender Produzenten: Michael Benaroya, Christine Vachon, Rose Ganguzza, John Krokidas
Verleiher: Koch Media, Sony Pictures
Komponist: Nico Muhly
Kamera: Reed Morano
Besetzung: Daniel Radcliffe, Dane DeHaan, Michael C. Hall, Jack Hutson, Ben Foster, David Cross
Genre: Drama, Biografie

One Response to “Kill Your Darlings”

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>