SPELL REEL am 29.05.2018 in Anwesenheit der Regisseurin!

Sana na N’Hada und Flora Gomes, Filmemacher und Freiheitskämpfer, dokumentierten Guinea-Bissaus Kampf um Autonomie gegenüber der Kolonialmacht Portugals, der bis 1974 andauerte. Erst 2011 wurde das damals gedrehte Material wieder entdeckt, digitalisiert und in verschiedenen Kontexten neu aufgeführt. Die portugiesische Dokumentarfilmerin Filipa César begleitete diesen Prozess, in Guinea-Bissau und in Europa. Fokus lag dabei nicht nur auf dem teilweise stark beschädigten Material, sondern vor allem auf den Begegnungen und Gesprächen.

Spell Reel ist gleichzeitig Dokumentarfilm und Meta-Dokumentation und durch diese Verdopplung gelingt es dem Film aufzuzeigen, wie dokumentarische Praxis das Verhältnis von Vergangenheit und Gegenwart nicht nur ausloten, sondern mitbestimmen kann.

Wir freuen uns, die Regisseurin Filipa César als Gast zu begrüßen!

 

Spell Reel
29.05.2018 um 19 Uhr
R: Filipa César, Dokumentarfilm, Deutschland / Portugal / Frankreich / Guinea-Bissau 2017, 96 Min. OmU

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>