DIE SANFTE am 17.01.2018

Die Annahme eine Paketes, adressiert an den Insassen einer russischen Haftanstalt, wird vom Gefängnis verweigert und die Sendung zurückgeschickt. Absenderin ist die namenlose Protagonistin – die Sanfte – in Sergei Losnitzas gleichnamigen Film. Empfänger ist ihr Mann, der wegen Mord verurteilt wurde, wobei die näheren Umstände seiner Haft im Dunkeln bleiben. Der Film begleitet ihre Suche nach Antworten: Wieso wurde das Paket abgelehnt? Was ist mit dem Mann geschehen?

Die Reise, die von Begegnungen mit redseligen Landsleuten, behördlicher Schikane und halbseidenen Hilfsangeboten geprägt ist, wird so zu einer allegorischen Erzählung über das post-sowjetische Russland. Die Sanfte lief bei den Filmfestspielen in Cannes 2017 im Wettbewerb.

Die Sanfte

17.01.2018 um 21:15, im Universum Filmtheater

R: Sergei Loznitsa, Frankreich/Deutschland/Litauen/Niederlande 2017, 143 Min.

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>