Henrik Götte | henrikgoette

Posts by henrikgoette:

Deutschboden

Deutschlands Prototyp des "Superprolls" will Moritz von Uslar finden und begibt sich dafür mehrere Wochen in die brandenburgische Provinz. Aus seinen "teilnehmenden Beobachtungen" ist ein Buch entstanden, auf dem auch Deutschboden basiert. Warum diese Verfilmung nötig war, ist nicht ganz klar. Weiterlesen

Hannas Reise

Eine deutsche, karrieregeile Studentin muss in Israel behinderte Kinder betreuen um für ihre Bewerbung bei einer Unternehmensberatung soziales Engagement zu sammeln. Dort verliebt sie sich in einen Kollegen, beschäftigt sich mit ihrer Familiengeschichte, verwandelt sich in einen empathischen Menschen und überdenkt ihren auf beruflichen Erfolg ausgerichteten Lebensentwurf. Weiterlesen

The Lunchbox

Man folgt den Dabbawallas und der Lunchbox durch Mumbai. Auf Fahrrädern, in Zügen und auf Rollern liefern sie abertausende Mahlzeiten anarchisch anmutend durch die indische Metropole und versorgen die arbeitenden Männer mit Gerichten, die ihre Frauen daheim für sie zubereitet haben. Weiterlesen

A Touch of Sin

Ein wabernder Albtraum durch kalte Fabrikhallen, "Massage-Salons", Kohleminen, vorbei an Steinbrüchen, Flughäfen, Ruinen und über Hochgeschwindigkeitsbahnnetze. Vier, eigentlich unendlich viele Geschichten, die lose miteinander verwoben sind, entspannen sich sich vor dieser Kulisse, greifen ineinander über, setzen sich fort und verwirren. Weiterlesen

Zu Claude Lanzmann

Le Dernier des Injustes heißt der neue Film von Claude Lanzmann, den er dieses Jahr in Cannes vorgestellt hat. Ein Beitrag dazu wird noch warten müssen, bis der Film auch hierzulande zu sehen ist. Während die Zeitschrift "die Welt" Le Dernier des Injustes bereits zwei Tage nach Vorführung das Prädikat "Meisterwerk" verliehen hat, nachfolgend ein paar Gedanken zum Umgang mit Claude Lanzmann und seinen ersten drei Filmen. Weiterlesen

Trance

Danny Boyle inszeniert einen Kunstraub, der schief geht. Das Gemälde ist weg und der einzige, der das Versteck kennt hat sein Gedächtnis verloren. Schnell entspannt sich ein undurchsichtiges Netz aus Erinnerungen, Träumen und Wünschen. Weiterlesen

Ginger & Rosa: Atombomben-Okkultismus

Der Atompilz über Hiroshima führt direkt in eine Londoner Entbindungsstation zur gleichen Zeit. Zwei Frauen halten sich an den Händen und gebären zwei Töchter. 17 Jahre später halten auch diese sich, auf einer Schaukel sitzend, an den Händen. Leben nehmen, Leben geben, ewige Verbundenheit. Weiterlesen

Sofia’s last Ambulance – Tristesse mit Sirene

uchen und warten. Darauf, dass die Zentrale zurück ruft, der nächste Einsatz durchgegeben wird oder doch noch die richtige Adresse des nächsten Notfalls per Funk angesagt wird. Die Besatzung von Sofias einzigem Reanimations-Rettunswagen hat mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Weiterlesen